Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies.
0

Kommunikationssäulen

Klare Orientierung für Besucher

 

Kommunikationssäulen

Säulen prägen als dekoratives Element die Eingangspartie und sind Anlaufstelle für Besucher und Personal an Zufahrten.

Unabhängige, gut zugängliche Platzierung

Ein vollverglaster Eingangsbereich, die Zufahrt in eine Parkgarage oder Rollstuhlgängigkeit – solche Herausforderungen rufen geradezu nach einer freistehenden KOCH-Kommunikationssäule.


Diese bedienungsfreundlichen Säulen aus Chromstahl oder Aluminium rüsten wir individuell mit Türkommunikation und Haustechnik (Sensoren, Zutrittskontrolle, Schlüsselschalter) aus. 

Varianten

Chromstahl - Säule SRK8

Besonders edel und ein spezieller Blickfang sind Säulen aus Chromstahl. Die Säulen werden aufwändig aus Chromstahlplatten gefalzt und geschweisst. Die Oberflächenveredelung erfolgt durch schleifen und polieren. Auf Wunsch kann die Säule auch eingefärbt werden. 

Die Bestückung der Technik erfolgt nach Wahl. Im kleinen Dachvorsprung kann zudem eine Beleuchtung integriert werden. 

 

Material

  • Chromstahl 3 mm stark
  • 6 Kanten (und zusätzlich 2 kleine Kanten vorne)
  • senkrecht geschliffen und poliert
  • auf Wunsch eingefärbt (puverbeschichtet)
  • mit Wetterschutzdach
  • Bodenplatte für Verankerung (4 Bohrlöcher)
  • Standardhöhe 1600 mm
  • Masse nach Wunsch möglich 

 

Ausbau nach Kundenwunsch, z.B. mit:

  • allen Elementen einer TC:Bus-Aussensprechstelle

  • mit AMI-Modulen

  • Zutrittskontroll-Elementen

  • Auch Fremdprodukte integrierbar

 

Aluminium – Säule SRK4/…/A

Kommunikationssäulen aus Aluminium sind eine kostengünstigere Alternative zu Chromstahlsäulen. Die Säulen werden aus einem Profil auf die gewünschte Länge zugeschnitten und bearbeitet. Im Gegensatz zu Chromstahlsäulen sind hier die Komponenten nicht direkt in das Profil eingebaut. Es ist eine Aussparung vorbereitet, in welche eine Aussensprechstelle (z.B. VTS oder ATS) eingeschraubt werden kann. 

Für den Einsatz unter freiem Himmel empfiehlt sich der Einsatz eines Wetterschutzdachs. Dieses wird zwischen Säule und Aussensprechstelle eingeklemmt. 

 

Material

  • Aluminium Profil 3 mm stark
  • 4 Kanten (und zusätzlich 2 kleine Kanten vorne)
  • farblos eloxiert
  • auf Wunsch eingefärbt (puverbeschichtet)
  • Deckel und Bodenplatte aus eloxiertem Aluminium
  • Bodenplatte für Verankerung (4 Bohrlöcher)
  • Standardhöhe 1600 mm
  • Masse nach Wunsch möglich 

 

Bei Säulen grösser als 1600 mm wird aus Stabilitätsgründen die Chromstahlsäule SRK8/…/Cr empfohlen.

 

 

Der Ausbau

Es ist eine Aussparung für den Einbau einer Aussensprechstelle mit Breite 130 mm vorbereitet. Das beudeutet maximal 1-reihige Aussensprechstellen. Die Höhe ist variabel - der Ausschnitt erfolgt nach Erfordernis.

 

 

Sind Sie sich sicher?